Innovationstag 2011

Innovationstag 2011

Zusammenfassung des Tages

Programm 2011

  • Matthias Ehrlich

    Vorstand United Internet Media

    Matthias Ehrlich Jochen Kalka

    Moderation: Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur W&V

    Hands on data

    Consumer Insights als Motor von Customer Journey und Media Excellence. Mit den interaktiven Medien kommt Daten eine neue Bedeutung im Wertschöpfungsprozess zu: Digitale Mediakontaktpunkte reflektieren aus der Verschmelzung von medialer Nutzung und Konsumenten-Insights nicht nur Verbraucherbedürfnisse und -präferenzen, sondern sind gleichzeitig
    auch leistungsstarke Aktionspunkte für eine wirkungsvolle Modellierung von Konsumentenpräferenzen bis in Echtzeit. Parallel zum klassischen Campaigning ermöglichen sie Marken eine jederzeit auf die Lebenszyklusphase des Konsumenten abgestimmte Begleitung der Customer Journey – Marketing und Werbung bewegen sich im kontinuierlichen Kreislauf zwischen Massenkommunikation und Loyalty-Dialog. Diese Exzellenzdimension digitaler Medien etabliert ein neues Qualitätsverständnis von Media und erfordert ein neues Verständnis und neue Messgrößen der Erfolgsbewertung.

  • Dr. Oliver Merkel

    Partner Roland Berger Strategy Consultants

    Oliver Merkel Torsten Müller

    Moderation: Torsten Müller, Vorstand OWM

    Innovation im Handel

    Kundenbedürfnisse verstehen, Wachstum schaffen. Die Bedürfnisse, Erwartungen und Wünsche der Kunden verändern sich stetig. Vor allem im Einzelhandel reicht die bloße Erfüllung der Grundbedürfnisse häufig nicht mehr aus. Das rechtzeitige Erkennen und Verstehen der Kundenbedürfnisse wird somit immer wichtiger: Welche Bedürfnisse haben die Kunden? Wie wichtig sind diese Bedürfnisse? Wie können sie (besser) bedient werden? Der von Roland Berger entwickelte „Shopping Radar“ identifiziert aktuelle und zukünftige Kundenbedürfnisse und zeigt konkrete
    Wachstumsmöglichkeiten für Handelsunternehmen auf.

  • Monika Saeger

    Geschäftsführerin Serviceplan Gruppe

    Monika Saeger Jürgen Scharrer

    Moderation: Jürgen Scharrer, Chefredakteur HORIZONT

    I like!

    Best Brands als omnipräsente Kommunikationsprofis. Best Linked als markenstrategisches Steuerungstool. Starke Marken sind unter anderem deswegen starke Marken, weil sie etwas zu sagen haben. Weil sie wissen, wo und wie sie das tun müssen, sind sie mit ihrer Zielgruppe verbunden – und das vor allem im Netz. Communities, Blogs und Plattformen sind ein Paradies für Echtzeit-Insights. Viele Firmen wissen dennoch nicht, wie sie u. a. die Möglichkeiten des Social Web erfolgreich in ihre Kommunikationsstrategie einbetten. Monika Saeger, Geschäftsführerin Strategic
    Planning der Serviceplan Gruppe, spricht über den Status quo von vernetzten Marken und stellt mit Best Linked ein Steuerungsinstrument vor, das dabei hilft, Präsenz und Markenreputation in die gewünschte Richtung zu steuern.

Abendprogramm

Eine spektakuläre Performance und ein Highlight im Wortsinn verspricht nach Einbruch der Dunkelheit die Videoinstallation des Berliners Philipp Geist zu werden. Der renommierte Licht- und Multimediakünstler sorgt mit seinen Arbeiten in Metropolen weltweit für Aufsehen und Begeisterung. Zum 82. Geburtstag des thailändischen Königs illuminierte er gar dessen Thron vor 2,5 Millionen Besuchern.

Später tritt dann mit Miss Leema eine der gefragtesten DJ(ane)s überhaupt an die Turntables. Die Ausnahmefrau, die bei Oliver Pocher die One-Woman-Showband gibt, wird mit ihrer einnehmenden Ausstrahlung, ihrem feinen Gespür für Grooves und ihrer extremen Bandbreite von Funk über Soul bis hin zu Reggae und Disco das Haus der Kommunikation in unsere Partylocation verwandeln und
dem Innovationstag 2011 einen gebührenden Abschied bescheren.

© innovation-loft.com. Eine Initiative von Serviceplan, IP Deutschland, F.A.Z., G+J e|MS, Samsung und Red Bull Media House.